Neue Maße anlegen und sich selbst und andere Menschen neu bewerten

Menschen bewerten: Wie oft legst du neue Maßstäbe fest?

Sich selbst und andere Menschen bewerten: Wie oft legst du neue Maßstäbe fest?

Impuls der Woche:

„Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt, ist mein Schneider. Er nimmt jedes Mal neu Maß, wenn er mich trifft, während alle anderen immer die alten Maßstäbe anlegen in der Meinung, sie passten auch heute noch.“

George Bernard Shaw

wir Menschen sind „Gewohnheitstiere“ und neigen gerne dazu, Dinge, die wir einmal entschieden und beurteilt haben, auch für lange Zeit weiterhin so zu sehen.

Oft nicht deshalb, weil wir egoistisch sind oder ähnliches. Sondern schlichtweg daher, weil wir uns viel zu selten die Zeit nehmen, um diese Dinge erneut auf Stimmigkeit und auf ihrem Maß zu überprüfen.

Dabei ist dies so essenziell wichtig, um unser volles Schöpferdasein leben zu können.

Bist du noch derselbe Mensch von gestern?

Jeder von uns entwickelt sich weiter und verändert sich. Von Jahr für Jahr, Monat zu Monat, Woche zu Woche, Tag zu Tag. Wenn wir uns dieser Tatsache öffnen, können wir uns auch dem Gedanken öffnen, dass sich auch alles um uns herum jeden Tag verändert.

Wir blicken also jeden Tag in eine völlig andere Welt, wie sie noch gestern war. An jedem Tag, in dem wir in den Spiegel schauen, sehen wir eine neue Person vor uns, welche nicht mehr diejenige ist, welche noch gestern vor dem Spiegel stand.

Lege deine alten Maße ab.
Und lege neue Maße an.

Wenn sich also alles so schnell verändert, ist es dann nicht essenziell wichtig, Entscheidungen, Gedanken über unsere Mitmenschen und vor allem über uns selbst in kürzeren Abständen erneut auf Stimmigkeit und Maße zu überprüfen? – Ich sage Ja!

Denn unsere Lebenszeit ist das kostbarste was wir haben und oft verschwenden wir diese kostbare Zeit in dem wir Dingen hinterherrennen, welche insgeheim schon lange nicht mehr stimmig sind.

Andersherum genauso:

Oft halten wir Dinge von unserem Leben fern, da wir damals vielleicht eine schlechte Erfahrung damit gemacht haben oder meiden einen Menschen, von dem wir uns damals auseinandergelebt haben. Doch auch hier lade ich dich ein, deine alten Maßstäbe niederzulegen und Schneider deines Lebens zu sein, Denn:

„Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt, ist mein Schneider. Er nimmt jedes Mal neu Maß, wenn er mich trifft, während alle anderen immer die alten Maßstäbe anlegen in der Meinung, sie passten auch heute noch.“

George Bernard Shaw

Nun wünsche ich dir einen wundervollen Sonntag mit viel Freude und viel Leichtigkeit. Auf dass du dir die Zeit nimmst, deine alten Maßstäbe auf ihre Stimmigkeit zu überprüfen und die Kraft besitzt, als Schneider deines Lebens neue Maßstäbe anzulegen.

Dein Tim.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Andere Menschen bewerten – Impuls der Woche von BUDDHA CODE
Ein blauer Hintergrund mit Schmetterlingen. Zu sehen ist eine Meditations CD mit dem Titel Buddha Code Vol. 1
Meditationsmusik Buddha Code Vol. 1

Weiterführende Links zum Thema „sich selbst und andere Menschen bewerten“:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2020 Buddha Code, All Rights Reserved

Cookie-Optout:

Zu den Cookie Einstellungen