Durch das Vertrauen in uns selbst können wir unsere Ängste überwinden

Ängste überwinden: Mehr Zeit für Liebe, Freude und Leichtigkeit

Ängste überwinden: Mehr Zeit für Liebe, Freude und Leichtigkeit

Impuls der Woche:

„Durch Achtsamkeit reduzieren wir die Halbwertszeit unserer Ängste und Sorgen und gewinnen dadurch mehr Zeit für Liebe, Freude und Leichtigkeit.“

Tim Vogt

Jeder von uns hat Ängste.

Jeder von uns hat Sorgen und Zweifel, welche einen täglich begleiten.

Diese stammen oftmals von negativen Glaubenssätzen, welche in uns schon früh entstanden sind und sich im Laufe unseres Lebens manifestiert haben. Glaubenssätze, mit welchen wir uns täglich selbst geiseln:

„Ich muss perfekt sein“

„Ich muss alles richtig machen“

„Ich darf keine Fehler machen“

„Ich muss alles unter Kontrolle haben“

„Ich will es allen recht machen“

„Jeder muss mich mögen“

„Ich darf keine Angst haben“

„Ich darf mir keine Sorgen machen“

„Ich muss stark sein“

Dieses Gedankenkarussell raubt uns jedoch unglaublich viel Energie. Wertvolle Energie. Wertvolle Zeit.

Wir laufen Gefahr, uns in einer Spirale negativer Gedanken und Gefühle wieder zu finden.

Doch wenn wir achtsam mit unseren Gefühlen umgehen, dann kann das der Schlüssel sein, um diese Spirale zu durchbrechen. Denn:

Indem wir unsere negativen Gedanken und Gefühle akzeptieren, annehmen und mit Liebe begegnen, geben wir unseren positiven Gedanken und Gefühlen Raum zur Entfaltung.

Schenke dir heute einen Moment der Ruhe und Entspannung.

Schenke in diesem Moment deinen Gefühlen die volle Beachtung.

Umarme dein inneres Kind, tröste es, lasse alles da sein was jetzt da ist. Jeder Gedanke. Jedes Gefühl.

Und wiederhole folgendes Mantra in deinem Geiste:

„Ich darf Angst haben“

„Ich darf traurig sein“

„Ich darf Schwächen haben“

„Ich darf Fehler machen“

„Ich darf mir vergeben“

„Ich darf meine Meinung sagen“

„Ich darf „Nein“ sagen“

„Ich darf zu meinen Entscheidungen stehen“

„Ich darf so sein wie ich bin“

Spüre, wie du Satz für Satz Ruhe in dir findest.

Spüre, wie die Sonne in dir aufgeht.

Spüre, wie das Vertrauen in dir selbst wächst.

Und denke immer daran:

Du darfst dich lieben und du darfst dich akzeptieren voll und ganz und so wie Du bist.

Nun wünsche ich dir einen wundervollen Tag, mit viel Freude und viel Leichtigkeit.

Auf dass du deinem Körper und Geist in Liebe und Mitgefühl begegnest und du dadurch wachsen darfst.

Dein Tim.

Ein blauer Hintergrund mit Schmetterlingen. Zu sehen ist eine Meditations CD mit dem Titel Buddha Code Vol. 1
Meditationsmusik Buddha Code Vol. 1

Weiterführende Links zum Thema Ängste überwinden:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2020 Buddha Code, All Rights Reserved

Cookie-Optout:

Zu den Cookie Einstellungen